Anonym
schrieb am 07.08.2014 - 17:24
lol 8,2 Jahre onlinezeit o.O
schrieb am 15.10.2005 - 16:22

In meinem herzen ein feuer brennt
zu heiss, zu hell, zu stürmisch
meine Seele gegen mauern rennt
versuche, das feuer zu behalten für mich

doch es bricht aus mir hervor
lodert zu den sternen hell empor
sein schein reicht weit, auch bis zu dir
streichelt dich sanft, küsst dich von mir

und doch frist es uns auf, stück für stück
zerstört den lauen frieden in den herzen
macht uns nach immer mehr verrückt
in deinen augen leuchten unendlich viele kerzen

die zeit rinnt wie wasser durch unsere hände
vom leben bekommen wir nicht mehr genug
das glühen der brennenden Herzen spricht bände
selbst wenn wir schweigen tut es uns gut

eine blume auf ewiger wiese
wendet sich der sonne zu
so, wie ich dich im leben geniesse
findet meine seele bestimmt nie ruh.
schrieb am 15.10.2005 - 16:21

Zwölf rote Rosen schick ich Dir,
aus meinem Herzen, tief in mir,
mit jeder Dir ein Küsschen hauch,
um Dir zu sagen, wie ich Dich brauch.

Zwölf Monate - ein ganzes Jahr,
mit Dir, es war so wunderbar,
jetzt fehlst mir so, nicht zu beschreiben,
für alle Zeit, bei Dir möcht bleiben.
schrieb am 15.10.2005 - 14:24

Drei Worte sollen sagen,
aus meinem Herzen zu Dir tragen,
zärtlich, leise und ganz still,
all meine Liebe, mein Gefühl,
das nur für Dich, jetzt in mir trag,
Stun'd um Stun'd, Tag für Tag.
Jeden Blick, den du mir schenkst,
die Zeit, die du an mich denkst,
mein Herz berühren, wärmen mich,
drei Worte sagen: ICH LIEBE DICH !
schrieb am 15.10.2005 - 14:24

Ich sehe Dich oft
aber nicht oft genug.
Ich berühre Dich oft
aber nicht oft genug.
Ich küsse Dich oft
aber nicht oft genug.
Ich liebe Dich oft
aber öfter als für immer und ewig
geht nun mal nicht.
Du bist der Teddy den ich knuddle,
das Eis an dem ich nasche,
der Sinn meines Lebens. Du bist alles was ich habe!
Ich will Dich niemals verlieren!
Nie hätte ich geglaubt,
dass es so etwas gibt -
aber ich habe mich unsterblich in Dich verliebt.
schrieb am 15.10.2005 - 14:23

Wenn ich meine Augen schließe
und meinen Traum genieße,
dann geht’s in jeder Traumsekunde
nur um dich,
denn dich, dich liebe ich!

Doch ist es wirklich nur ein Traum?
Nein, ich glaub es kaum!
Es ist die reale Wirklichkeit,
denn du bist gar nicht weit.

Bist du auch fern von hier,
trage ich dich doch immer
im Herzen bei mir.

Ich liebe dich!
Du bist alles für mich!
schrieb am 15.10.2005 - 14:23

Wenn ich meine Augen schließe
und meinen Traum genieße,
dann geht’s in jeder Traumsekunde
nur um dich,
denn dich, dich liebe ich!

Doch ist es wirklich nur ein Traum?
Nein, ich glaub es kaum!
Es ist die reale Wirklichkeit,
denn du bist gar nicht weit.

Bist du auch fern von hier,
trage ich dich doch immer
im Herzen bei mir.

Ich liebe dich!
Du bist alles für mich!
schrieb am 15.10.2005 - 14:22

Ich lege meine Seele in deine Hände,
ich gebe sie dir, mit der ganzen Liebe meines Herzens.
Denn ich liebe Dich,
und es ist für mich ein Bedürfnis der Liebe,
mich zu schenken und mich rückhaltlos in deine Hände zu legen.
Mit einem grenzenlosen Vertrauen -

weil Du die Liebe meines Lebens bist.
schrieb am 15.10.2005 - 14:22

Irgendwann
Wenn ich eines Tages gehen muß,
tue ich das nicht wirklich
du kannst mich dann nur nicht mehr sehen,
nicht mehr berühren.
Aber ich werd immer da sein, egal wo du bist.
Werd der Wind sein, der zärtlich durch dein Haar streicht,
der Regen, der sanft deine Haut berührt
der Regenbogen am Horizont, der dir die schönsten Farben schenkt
die Sonne, die dich wärmt und mit dir lacht
der Duft von Sommer, den du einatmest
die Erde auf der du gehst
die Nacht, in der ich für dich die Sterne erstrahlen lasse
der Tag, der dir tausend Überraschungen bringt
die Hoffnung, die dich trägt, wenn du traurig bist
dieses Gefühl was in dir ist,
wenn du glücklich bist.
Du kannst mit mir reden, ich werd dich immer hören
oder einfach weinen,
dann nehm ich dich in meinen Arm
und du wirst dich frei fühlen.
Ich werd über deinen Schlaf wachen
und dir wundervolle Träume schenken.
Du brauchst keine Angst haben,
wenn du daran glaubst
du bist niemals allein,
weil ich immer da sein werde,
wenn du an mich denkst
so wie ich an dich.
Ich liebe dich.
schrieb am 06.10.2005 - 18:08

stunden der stille, es ist nacht
vor dem schlafen hab ich an dich gedacht
und in den träumen bist du bei mir
kuschle mich, ganz nah zu dir...
wie die wärme deiner haut, so ist mein traum
ich kann dich riechen, glaub es kaum
meine sinne und ich, wir sind dir so nah,
für uns bist du real und immer da...
mag nicht aus meinen träumen erwachen
nicht das wirkliche leben, die wahrheit entfachen
nur schlafend, in deinen armen versinken,
den blütenstaub der liebe trinken
Seite(n): 123