ich war am samstag in wien.lg [vor 4 Jahren]
mausi bärly engel, 8530 deutschlandsberg
mausi bärly engel
weiblich
33 Jahre
8530 deutschlandsberg
Online: vor 1 Jahr
mausi bärly's Wetter:
heiterSaheiter
-4°10°
mausi bärly eine Botschaft schicken:
Interne Nachricht
Fotos auf denen mausi bärly verlinkt ist
Als Freund einladen
Als interessante Person merken
Ich Suche:
Was sich ergibt
Beziehung:
Vergeben
Hobbys / Interessen:
Dart spielen
rollaskeiten
tanzen
Musik:
michael wendler
dico musi
schloger liada
hi das geht ab
Film & TV :
horo filme
liebes filme
Märchen film
arbendteuer filme
5 Dinge ohne die ich nicht leben kann:
mein freund
claudia Mario
meine süße leonie marie von meiner schwester
chris meine arbeit
niicii

KüssendKüssend 
                    
                                Für mich gibt es nur ein Besonderen Menschen den ich über alles liiieebbee mein freund heinzi ich kann one ihm nicht mehr vorstehlen er ist meine lllliiieeebbbbeee mein lllleebbeenn mein mannn mein heerrz gehört nur ihm sonst keiner ich lliieeebe ihn vonn ganzzen herzen er ist meinnee grrooßßßee lliieebbee Buuussssssiiiii Buuusssssssssiiiiiiii Buuusssssiiii Buuusssssiii Buuussssssiiiii BuuussssssiiiiiKüssendKüssendKüssendKüssendKüssendKüssendKüssendKüssendKüssendKüssendKüssendKüssendBuuuuussssssssssssiiiiiiiiiiiiiiiiii 
                                    

[3 Fotos]
[4 Fotos]
schrieb am 01.05.2015 - 16:29
alles gute zum geburstag bleib gesund und liebe grüsse noch Küssend
Anonym
schrieb am 30.10.2011 - 19:14
schrieb am 03.05.2011 - 23:46

 

Still ist diese Nacht um mich
und das Leben
in mir
so laut.
Komisch
wie manche Tage sich gleichen
und man sie wenden will
wie ein gelbes Herbstblatt
man es dann aber doch nicht
greiffen kann.
Im fassungslosen Sein
des Erkennens
es sich bunt färbt
wie der Herbst
die Lebenstage
die unweigerlich
aus dem Nebel der Jahre kriechen
sich ins Gesicht graben
mit seinen Falten
die zeichnen, was das Leben schrieb.
Was vergessen war
wiederholt sich stetig
wie ein unendlicher Kreis
Mit fahrigen Händen
lassen Verletzungen sich
nie wieder wegwischen
von der Seele und dem Herzen.
Narben die schmerzen
und das Spiegelbild
ein anderes ist.
Man sich windet und kämpft
gegen jeden und alles
sich aufbäumt
und doch immer wieder verliert
was einem wichtig scheint
Immer wieder
ein neuer Anfang
Schritte ins Ungewisse
mit neuem Mut
ungebrochen
und dem trotzdend
was unabänderlich scheint
Wenn das rosarote
ins Blau sich färbt
wie der Horizont
den man erahnen kann
im Dunkeln der Ereignisse
Dort
wo man die Sonne wähnt
die scheint und wärmt
wie die Arme
eines Geliebten
Oder ein geschenktes Lächeln
im Vorübergehen einer Liebe
die man eh nie halten kann
und sie dann vermisst
wie ein verlorenes Kind
dessen Lachen man nicht vergessen kann
Man sich fragt wieso
und es doch müssig ist
es zu verstehen
Dieses warum
während der Zeitzahn nagt
bis die Gefühle verschlissen sind
sich abheften
und dann aus der Versenkung auftauchen
wie ein lieb gewonnenener Schatz
den man hütet
sich mit ihnen hinlegen will
mitnehmen will
ins unendliche
dort
wo nichts ist
ausser Liebe
und
Glück