schick mal einen lieben Gruß und wünsche Euch allen bleibt gesund und haltet die Ohren steif ;-) [vor 6 Monaten]
Carpe Diem,
weiblich
55 Jahre
Online: vor 6 Monaten
Carpe Diem eine Botschaft schicken:
Interne Nachricht
Als Freund einladen
Als interessante Person merken
Ich Suche:
Nette Leute

Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769)

Freundschaft

Der Freund, der mir den Spiegel zeiget,
Den kleinsten Flecken nicht verschweiget,
Mich freundlich warnt, mich ernstlich schilt,
Wenn ich nicht meine Pflicht erfüllt:
Der ist mein Freund,
So wenig er es scheint.

Doch der, der mich stets schmeichelnd preiset,
Mir Alles lobt und nichts verweiset,
Zu Fehlern gern die Hände beut
Und mir vergibt, eh´ ich bereut:
Der ist mein Feind,
So freundlich er auch scheint.

Freunde 
Das Schönste an einer Freundschaft
ist nicht die ausgestreckte Hand,
das freundliche Lächeln
oder der menschliche Kontakt,
sondern das erhebende Gefühl,
jemanden zu haben,
der an einen glaubt
und einem das Vertrauen schenkt.
Niemand hat Anspruch auf Freunde.
Freunde besitzt man nicht.
Freundschaften können nicht erkauft
oder erarbeitet werden.
Eine Freundschaft muss ich pflegen,
aber sie ist immer ein Glücksfall,
für den wir sehr dankbar sein können.

FREUNDE OHNE GESICHTER 
Wir sitzen, wir schreiben und starren auf unsere Bildschirme. 
Wir müssen uns alle fragen, was dies möglicherweise bedeutet. 
In einer Benommenheit wandern wir mit unserer Maus 
wie durch die Zimmer in einem Irrgarten herum, 
etwas oder jemanden suchend. 
Wir plaudern miteinander, wir schreiben allen unseren Jammer. 
Kleine Gruppen sind es, die wir formen und sogar Bande 
mit unseren Feinden knüpfen. 
Wir warten auf jemanden, der unseren Namen anschreibt. 
Wir wollen Anerkennung, aber es ist immer das Gleiche. 
Wir geben Küsse, Umarmungen und flirten manchmal. 
Im Internet reden wir über das, was uns schmerzt. 
Wir formen Freundschaften, aber warum wissen wir nicht. 
Aber einige dieser Freundschaften gedeihen und wachsen. 
Warum können wir über diesen Bilderschirm so kühn sein? 
Oft unsere Geheimnisse preisgeben, die wir nie verraten hätten. 
Warum teilen wir die Gedanken mit jenen, die wir nicht 
sehen können, so, als ob wir blind wären? 
Die Antwort ist einfach, es ist so klar, wie reines Wasser. 
Wir haben unsere Probleme und brauchen jemanden, 
um darüber zu reden. 
Wir können es im wirklichen Leben niemandem sagen, 
so müssen wir uns dem PC zuwenden und jemanden suchen, 
dem wir es erzählen können. 
Obwohl es verrückt ist, bleibt es immer eine Tatsache: 
Sie sind FREUNDE OHNE GESICHTER mit 
merkwürdigen kleinen Namen.  

 

 
Carpe Diem hat 3 Gruppen
~Gedichte~Gedanken~Zitate~
Kategorie: Sonstiges
~Gedichte~Gedanken~Zitate~
Besteht seit: 11.01.2009
Mitglieder:112
Themen:38
Events:0
Fotos:162
Gründer:Claudia
schrieb am 11.06.2016 - 19:00
schrieb am 23.02.2016 - 20:49
schrieb am 23.02.2016 - 20:23