......... und ich fiel in ein tiefes, dunkles Loch. [vor 9 Jahren]
Elke Rogner, 3100 St.Pölten
Elke Rogner
weiblich
75 Jahre
3100 St.Pölten
Online: vor 3 Jahren
Elke's Wetter:
bewölktMobewölkt
18°29°
Elke eine Botschaft schicken:
Interne Nachricht
Als Freund einladen
Als interessante Person merken
Beziehung:
Verheiratet
Hobbys / Interessen:
Enkelkinder und Handarbeiten wie häkeln und stricken,
manchmal auch Gedichte schreiben
Musik:
operetten, musikals
Film & TV :
....
5 Dinge ohne die ich nicht leben kann:
1. Wasser ( als Fisch braucht man das )
2.Licht der Sonne
3. Luft zum atmen
4. Essen für Energie
5. Schlafen zur Erholung

Einige meiner Gedichte:

Blacky

Mei Katzerl aus´n Tierschutzhaus,
spinddürr, zerzaust das Fell,
d´Ripperl stengan seitwärts raus,
d´Augerl bernsteingelb, ganz hell.

Auf da Brust a weißes Fleckerl,
no jung und no net oit,
sitzt des Katzerl in an Eckerl,
wart, bis ana kummt und hoit.

Schnurrend kummt es her zum Gitter,
i streichelts sanft und liab,
wohlig fangt es an zu zittern,
spürt wohl meine Viecherliab.

In nimm es ham, des klane Katzerl,
packs warm ein, damit s net friat.
Richt daun z´Haus a schönes Platzerl,
dass fürs Katerl schöner wird.


Daham

Drob´n am Eisberg
steht mei Haus.
Klan is, fast a Zwerg,
schaut recht gmüatlich aus.

Des Dach ist bucklig,
hat an Wan.
De Fenster san zugig
und uralt de Tram.

A wengerl windschief san de Wänd,
da Mörtl bröckelt a zum Teil,
hat wohl kane guat´n Zeiten kennt.
Zerbomt, neich aufbaut und jetzt wieder heil.

Herg´richt ham mas, neich verputzt
schaut s Häus´l wieder freundlich d´rein.
Den längst vergang´nen Zeit Trutz,
lagern im Keller a paar Flaschen Wein.

Im Garten auf lahmigen Grund
stehn d´Obstbam
mit Birnen und Apferl,
rotwangert und g´sund.

Sechs Beetln, zwischen Haus und Zaun,
drauf Zwiefel, Knofl, Salat und Fisoln,
d´Karotten und Petersil anbau´n
und a paar Erdäpfelknoll´n.

Und Nachbarn, die a wengl
im Gart´n umgrab´n
und sicher scho in Sieb´ziger
am Buckl hab´n.

Zur Straß´n hin in aner Zeil´n,
duftende Rosen und blühende Staud´n
lad´n ein zum sinnlichen verweil´n.
Geborgtes Glück zwisch´n Zeit und Raum.




Da Fichtn´bam

In mein Gart´l steht a Fichtenbam.
Auf de Zweigerl auf de dicht´n
goar viele Vogerl san daham.
Spatz´n, Maiserl, Amseln, Fink´n.

Scho von allerweit´n
hört ma´s Lied da Amsel,
des gurrn von de Taub´n,
und Spatz´n de zwitschern und streit´n.

Ganz still sitz i da,
horch in die Natur,
hör´s surren, brummen, flirren
in da Wies´n und a im Flur.

Über d´ Seeros´nblattl´n
im Teich unterm Bam,
zwa schillernde Libellen
schwirr´n und taumeln im Liebeswahn.

Emsige Wespen und Hummeln
summen und zisch´n.
Bienen in d´Blumen sich tummeln,
bedroht von ana fett´n Horniss´n.

In da Ficht´n, im Versteck,
da Marder dort drob´n,
gar listig und keck,
schlaft friedlich in sein Kob´n.

Des olles sagt
a anzigs Wartl,
des liabste und des schönste,
is und bleibt mei  G a r t ´l .

 

Elke hat 1 Freund
[6 Fotos]
[25 Fotos]
[13 Fotos]
Anonym
schrieb am 18.03.2011 - 10:36

Hi,

sms.at präsentiert dir "limitierteAuflage.at", dein Online-Shop für das T-Shirt der etwas anderen Art. Gewinne jetzt dein erstes Shirt - GRATIS. Einfach unter http://gruppe.sms.at/limitierteauflage-at-120747/ die 3 einfachen Aufgaben erledigen und schon sicherst du dir dein Gratis Shirt! Mitmachen lohnt sich!!!

Viel Spaß wünscht dir Dein sms.at Team.

Anonym
schrieb am 13.10.2009 - 14:08
Alles Gute zum Hochzeitstag!!!
Anonym
schrieb am 24.08.2009 - 11:23
hallo! und schaust du hier eigentlich nu rein????
Brief an mich
vor 9 Jahren
Liebe Omili ! DU ..... bist der wichtigste Mensch in meinem Leben, weil DU mir HALT schenkst, egal wie es DIR gerade geht - auf DICH ist Verlass ! Trotz Schwierigkeiten hatte ich von 1000enden Kindern die schönste Kindheit. DANK DIR . Wenn ich DU gewesen wär - hätte ich mich schon …
[Kommentare: 0]