Wenn ich online bin, postcrosse ich! [vor 12 Jahren]
Sibylle,
weiblich
Online: vor 17 Stunden
Sibylle eine Botschaft schicken:
Interne Nachricht
Als Freund einladen
Als interessante Person merken
Ich Suche:
Freizeitpartner
Hobbys / Interessen:
Musik, Zoos, Astronomie, Lesen, Reisen
Musik:
Nine Inch Nails, Rammstein, Chuck Prophet, etc.
Film & TV :
Oggy und die Kakerlaken (<3<3<3), House, Simpsons, Zoo Dokus, Universum, Dokumentationen (Natur, Tiere, Pflanzen, Astronomie,...), Kochsendungen, Gartensendungen
5 Dinge ohne die ich nicht leben kann:
Tiger und Postcrossing!!! :-))))

Bitte keine Einladungen zum Plaudern. Das fände ich zwar nett, aber mein Computer ist viel zu langsam dafür. Außerdem ist meine online Zeit immer beschränkt (immer so viel zu tun!!!). Aber DANKE! Lächelnd

Ich würde mich total freuen, könnte ich eine nette Frau kennen lernen (Nichtraucherin!) für gemeinsame Unternehmungen. Etwa 35-55 und wohnhaft in Wien.

Sollte hier ein Postcrosser/eine Postcrosserin lesen, würde ich mich über einen gelegentlichen Erfahrungsaustausch (über e-mail) freuen! Lächelnd

An alle, die so nett waren/sind mich als Freund/in einzuladen: leider habe ich nicht annähernd genug Zeit, mich um einen virtuellen Freundeskreis zu kümmern, aber das ist natürlich sehr lieb von Euch! Vielen lieben Dank!Lächelnd

Ein paar Zitate, die ich echt wahr finde:

"Es ist ebenso absurd zu behaupten, ein Mann könne nicht ständig dieselbe Frau lieben, wie zu behaupten, ein Geiger brauche mehrere Geigen, um ein Musikstück zu spielen." Honoré De Balzac

"Der materielle Fortschritt befriedigt keines der Bedürfnisse, die der Mensch wirklich hat." Winston Churchill

"Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat." Victor Hugo

"Nichts bewahrt uns so gründlich vor Illusionen wie ein Blick in den Spiegel." Aldous Huxley

"Es ist beschämender, seinen Freunden zu mißtrauen, als von ihnen getäuscht zu werden." Francois Duc de la Rochefoucauld

"Trennung läßt matte Leidenschaften verkümmern und starke wachsen." Francois Duc de la Rochefoucauld

"Der Mensch wird wie der Stahl hart - durch öfteres Abkühlen nach Erhitzung." Jean Paul

"Alle wollen zurück zur Natur, niemand will es zu Fuß." Aurelius Augustinus

"Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun." Jean Baptiste Molière

"Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens, was Glück war." Francoise Sagan

"Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten." Friedrich Nietzsche

"Menschen, welche rasch Feuer fangen, werden schnell kalt und sind daher im Ganzen unzuverlässig." Friedrich Nietzsche

"Zum Denken sind wenige Menschen geneigt, obwohl alle zum Rechthaben." Arthur Schopenhauer 

"Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen." Mark Twain (Ich persönlich finde natürlich das gilt für alle Tiere!!!)

"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück." Mary Bly

"Ein Hund sitzt neben dir, während du arbeitest. Eine Katze sitzt auf Deiner Arbeit." Pam Brown

"Katzen krümmen den Rücken nur, um sich zu verteidigen." Jean Paul

"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher." Voltaire

"Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich." Mark Twain

"Wir lieben die Menschen, die frisch heraussagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir." Mark Twain

"Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans nach Hause bringen." Georg Christoph Lichtenberg

"Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug." Epikur

"Die neidischen Menschen sind doppelt schlimm dran: Sie ärgern sich nicht nur über das eigene Unglück, sondern auch über das Glück anderer." Hippias

"Müßiggang ist allen Geistes Anfang." Franz Werfel

"Glück unterscheidet sich von Unglück vor allem durch die kurze Dauer." Gerhard Uhlenbruch

"Mit wahrer Liebe ist es wie mit Gespenstererscheinungen Alle Welt spricht davon, aber wenige haben sie gesehen." La Rochefoucauld

"Denn von Hause aus so viel zu besitzen, daß man, wäre es auch nur für seine Person und seine Familie, in wahrer Unabhängigkeit, d. h. ohne zu arbeiten, bequem leben kann, ist ein unschätzbarer Vorzug." Arthur Schopenhauer

"Denke lieber an das, was du hast, als an das, was dir fehlt." Mark Aurel

"Arbeit um der Arbeit willen ist gegen die Natur." John Locke

"Was du auch tust, du wirst es bereuen." Sokrates

"Ein guter Charakter kann zuweilen den Erfolg im Leben außerordentlich behindern." George Bernard Shaw

"Der wirksamste Schutz gegen die Versuchung ist die Feigheit." Mark Twain

Sibylle hat 1 Freund
schrieb am 28.05.2015 - 16:03

******Hallo!********
______\\\!!!///______
______( ô ô )______
___ooO-(_)-Ooo___
**Meine Neugier ist**
**nicht gerade klein,**
**deswegen muß ich**
**mal kurz hier rein,**
...ooooO......................
....(......).........Ooooo...
.....\....(..........(......)....
......\._.)...........)..../.....
......................(._./.......
**nun habe ich vieles**
*****gelesen,********
aber noch so viele fragen,
an dich,schlummern in mir
*lasse Dir noch liebe*
*Grüsse da,und werde*
****wieder gehen***

liebe Grüße
Wick
schrieb am 26.04.2015 - 17:50
schrieb am 06.04.2015 - 17:00